Aktive
Allgemein Mannschaft 1 Mannschaft 1b Kader
SV RW Mörzheim SpVgg Bad Bergzabern 3 : 2
zurück

Um 15:00 Uhr pfiff der Schiedsrichter die heutige Partie in Mörzheim an. Zu Gast war bei unserem 2. Heimspiel in Folge der klare Aufstiegsfavorit aus der pfälzischen Kurstadt Bad Bergzabern.

Unsere Gegner hatten sich in der Sommerpause gut verstärkt und wollen dieses Jahr erneut die Mission Aufstieg in Angriff nehmen. Das erste Spiel ging unentschieden aus und somit war die Marschrichtung für unseren Gast klar...nur ein Sieg zählte...

Genau so begannen die Kurstädter das Spiel, bissig, aggressiv und um die Kontrolle bemüht. Nicht wenig verwunderlich war es da, als es in der 8. Spielminute zum ersten Mal in unserem Tor klingelte. Ein schöner Angriff der Gäste wurde nach vorne getragen, gekrönt von einer gezielten Flanke in die Mitte, wo Mirko Werling schön zum 0:1 einköpfte.

Das Team von Trainer Michael Kaiser ließ sich aber nicht beirren und wollte nicht nur als Nebendarsteller fungieren...wir kämpften uns zurück ins Spiel und boten dem Gegner Paroli. Das Spiel ging auf und ab ohne wirklich spektakulär zu sein.

Unsere Offensivbemühungen waren in der 1. Halbzeit leider wenig von Erfolg gekrönt und unser Sturm hatte manchmal Probleme bei der Ballannahme. Häufig fehlte die Präzision im letzten Pass.

Folgerichtig ging man mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

In der Kabine beruhigte der Couch unser junges Team, motivierte und schickte die Mannschaft wieder auf den Rasen, um die Partie zu drehen. Zur Halbzeit wechselten wir verletzungsbedingt auf der rechten Abwehrseite, wo der gut verteidigende Felix Hinspeter ausschied und Grasfresser David "Gonzo" Gonzales-Casin in den 2. 45 Minuten übernahm.

Man merkte unseren Jungs an, dass sie wollten, aber irgendwo haperte es dann doch immer...doch kein Grund zu sich zu ärgern, denn mühsam nährt sich das Eichhörnchen und dafür, dass unser Gegner unbedingt aufsteigen will, zeigten die Bad Bergzaberner recht wenig Effektivität im Abschluss.

Doch dann kam die 70. Spielminute. Der Gegner trug einen seiner zahlreichen Angriffe nach vorne...spielte mal wieder einen Diagonalball an das linke 16er Eck. Spielmacher Ghziz setzte zum Defensivtackling an, traf den Gegner minimal und der Schiri pfiff...Elfmeter für die SpVgg. Der stark spielende Philipp Bohlen legte sich den Ball zurecht und vollstreckte eiskalt zum 0:2 für sein Team.

Natürlich gingen da die Köpfe unsers Teams nach unten, doch wir hatten uns im zweiten Spielabschnitt etwas erarbeitet, was wir nicht so einfach hergeben wollten.

Unser Team reagierte auf den doppelten Rückstand und man merkte dem extrem stark spielenden, aber stinksauren Felix Sauer an, dass er jetzt erst recht wollte. Diese Motivation und den Willen sah man nun nochmal in allen 11 Gesichtern.

Es dauerte 11 Minuten, in denen wir immer besser wurden, bis Felix "Kuseng" Sauer nicht einen...nicht zwei...auch nicht drei sondern VIER!! Verteidiger des Gegners auf einem Quadratmeter austanzte und humorlos zum 1:2 Anschlusstreffer vollstreckte.

Das war die Initialzündung für eine klasse Schlussoffensive und so war es erneut Kuseng Sauer, der in der 86. Spielminute auf den bärenstarken Kapitän Felix "Molch" Stich passte, der dann einen 16 - Meter Strahl am Torwart vorbei ins Tor abfeuerte.

Die Stimmung im Team kochte, der Jubel war riesig bei unserem in neongrün spielenden Team. Den Ausgleich nach Rückstand geschafft...wars das schon... NEIN, denn der SVM setzte noch einen drauf, doch zuvor wurde unser Team durch eine etwas zu harte gelb-rote Karte für Adil Ghziz dezimiert.

Es lief die 90. Spielminute...Kuseng Sauer war auf dem Weg in Richtung Strafraum...Keeper Björn Leonhart schoss den Abschlag in Richtung Gegner...die Abwehr der Kurstädter verschätzte sich, Sauer alleine vorm gegnerischen Torwart...der kommt etwas zu ungestüm raus und fällt unseren langen Blonden...Pfiff...Elfmeter die Zweite für heute....jetzt schoss der Puls aber richtig nach oben...90. Minute und Elfmeter...die Chance zur Führung und zum Sieg. Wer übernahm Verantwortung? -> Kapitän Felix Stich schnappte sich den Ball erwartete den Pfiff, lief an und.....TOOOOOOOOOR für den SV RW Mörzheim. Führung zum 3:2! Der Gegner zeigte sich sichtlich geschockt und beschäftigte sich die letzten 3 Spielminuten (kamen uns allen EWIG vor) mit Selbstzerfleischung.

Dann endlich kam er...der erlösende Abpfiff. Sieg im 2. Heimspiel, 6 Punkte auf dem Konto...Tabellenzweiter..glücklich..das waren WIR.

Großes Lob für das gesamte Team rund um den souveränen Kapitän Molch Stich und Kuseng Sauer. Ueber den Kampf und den unbedingten Willen zum Sieg haben wir uns diese 3 Punkte verdient. (obl)


Aufstellung: Leonhart-Frey-Koch-Stich-Hinspeter-Guthe-Kaiser-Sauer-Getto-Ghziz-Bechtel Bank: Garrecht-Blanz-Gonzales Casin

Tore: 0:1 8' Werling ; 0:2 70' Bohlen ; 1:2 81' Sauer ; 2:2 86' Stich ; 3:2 90' Stich


Nächste Begegnung
SG RW Mörzheim/​ASV Eschbach
: Spfr. Dierbach
So, 26.11.17 | 14:45
SG RW Mörzheim/​ASV Eschbach 2
: Spfr. Dierbach II
So, 26.11.17 | 13:00
Jetzt Vereinsmitglied werden!
Beitrittserklärung (Einzelperson)
Beitrittserklärung (Familie)
Events / Termine
Sa, 16.12.2017Weihnachtsfeier


Sponsoren


Ladezeit der Seite: 0.001830 Sekunden.