Aktive
Allgemein Mannschaft 1 Mannschaft 1b Kader
TuS Wollmesheim Ė SG RW M√∂rzheim/ ASV Eschbach 0 : 4
zurück

Keine Probleme im Derby!!!
SG behauptet sich klar und siegt 4:0 im Nachbarschaftsduell beim TUS Wollmesheim.

Wieder ein gelungener Sonntag f√ľr beide Mannschaften unserer Spielgemeinschaft M√∂rzheim/Eschbach. Wie schon in den letzten drei Wochen, gewannen beide Mannschaften ihre Spiele souver√§n.

Der Gegner diesmal war sehr schwer einzusch√§tzen. Mit drei Niederlagen im Gep√§ck und einer unterirdischen Tordifferenz sollten die Voraussetzungen zwar klar sein, jedoch ist so ein Derby meistens frei von jeglichen Einfl√ľssen und vorherigen Resultaten. Doch man war sich der Aufgabe bewusst und ging mit h√∂chster Konzentration ins Spiel.

Seit Wochen kann Trainer Czekalla im Gro√üen und Ganzen Woche f√ľr Woche auf seine Wunschelf setzen. Einzelne Ausf√§lle wie letzte Woche St√ľbinger oder die n√§chsten vier Wochen Mosbach, k√∂nnen nahezu eins zu eins ersetzt werden und auch das Offensivspiel wird von Woche zu Woche besser, Torj√§ger K√∂nig immer treffsicherer.

Dieser war es auch, der nach einer knappen halben Stunde den F√ľhrungstreffer erzielte. Bis dahin das selbe Bild der letzten Wochen. Spielkontrolle, Pressing und absolute Laufbereitschaft scheinen momentan der Schl√ľssel zum Erfolg. Einzig und allein das Problem der Chancenverwertung kann aktuell nicht behoben werden.

Bis zum Treffer von König hatte der bärenstarke Hannes Bergdoll bereits zweimal den Pfosten getroffen und zahlreiche Chancen Klasse vorbereitet.
Auch nach dem F√ľhrungstreffer ging es einzig und allein in eine Richtung auf dem seifigen Gel√§uf. Mit der riesen Chance die F√ľhrung auszubauen durch Kapit√§n Doll, der Mutterseelen allein aufs Tor zulief, jedoch an Keeper Wind scheiterte, ging es dann auch schon in die Pause.

Die harmlosen Gastgeber boten eine mehr als margere Darbietung. Sie waren mit dem 1:0 mehr als gut bedient.

Nach der Pause das selbe Bild. Fr√ľhes Anlaufen, immer wieder angetrieben von Kilometerfresser Bergdoll. Dieser belohnte seine starke Vorstellung mit dem hochverdienten 2:0. Einen schlechten Ball der G√§stedefensive erlief er sich stark, umkurvte noch schnell den Torwart und schob zu seinem 5. Saisontreffer ein.

Das 3:0 ging ebenfalls auf sein Konto. Er vollendete den wohl schönsten Spielzug des Tages. Doll mit dem schönen Ball in die Schnittstelle zum eingesprinteten König der aus dem Lauf zu Bergdoll querlegte, welcher nur noch einschieben musste.

Das 4:0 erzielte der eingewechselte Shawn Frederick. Er h√§tte den Treffer nach einer sch√∂nen Flanke von Frey zwar wesentlich leichter erzielen k√∂nnen, er entschied sich aber f√ľr den Kopfball, nachdem Frey zum zweiten Mal flanken durfte. Ein sch√∂ner Schlusspunkt.

Über die zahlreichen Chancen verlieren wir wohl besser nicht allzuviele Worte. Was zählt sind die drei Punkte und die hat man sich redlich verdient.

Aufstellung: Leonhart-St√ľbinger-Weber-St√ľbinger-Frey-Fuchs-Kissel J.-Bergdoll-Doll-Gerau-K√∂nig

Bank: Frederick, T. Kissel, Krumrey


Nächste Begegnung
SG RW Mörzheim/​ASV Eschbach
: Spfr. Dierbach
So, 26.11.17 | 14:45
SG RW Mörzheim/​ASV Eschbach 2
: Spfr. Dierbach II
So, 26.11.17 | 13:00
Jetzt Vereinsmitglied werden!
Beitrittserklärung (Einzelperson)
Beitrittserklärung (Familie)
Events / Termine
Sa, 16.12.2017Weihnachtsfeier


Sponsoren


Ladezeit der Seite: 0.011533 Sekunden.